Nachwort

Anfangs wusste keiner von uns was es bedeuten würde, über den Geheimbund der Illuminaten eine Seminararbeit zu schreiben.

Zu Beginn unserer Arbeit verbrachten wir viel Zeit damit, ziellos Material zusammenzutragen, um einen ersten Einblick in die Thematik "Verschwörungstheorien" zu erhalten. Eine bestimmte Struktur, geschweige denn eine Ahnung von der späteren Zielsetzung unserer Arbeit hatten wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Angesichts der Fülle an Information entschlossen wir uns jedoch bereits nach kurzer Zeit, unser Thema auf die Illuminaten einzugrenzen.

Die Suche nach verlässlichen Quellen und die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion gestaltete sich zwar als äußerst schwierig, die Arbeit an sich wurde dadurch allerdings umso interessanter.

Für jeden von uns war dieses Seminarkurs-Jahr eine Abenteuerreise in eine uns zuvor unbekannte Welt der Geheimbünde und Verschwörungen. Auf der Suche nach Informationen durchdrangen wir die unendlichen Weiten des Internets, durchforsteten Bücher und alte Originaldokumente und entkräfteten so auf den ersten Blick glaubwürdig erscheinende Argumente und Theorien. Zustande kam letztendlich das wohl umfassendste und bestrecherchierte Dokument zum Geheimbund der Illuminaten dass uns bekannt ist ;-)

In diesem Sinne möchten wir uns mit dem wohl bekanntesten Zitat aus R.A. Wilsons Kultroman Illuminatus! von Ihnen verabschieden:

"Nothing is true, everything is allowed."

5 Kommentare zu “Nachwort”

Hannah   September 1st, 2008

Ich muss sagen, dass mir diese Seite unglaublich geholfen hat mein Deutsch Referat über “Geheimbünde – Illuminati” vorzubereiten :)
Dankeschön und eine echt gute Arbeit!

Ungenannter   November 10th, 2008

Moin zusammen,
es war das letzte, was ich bei einer Website mit der Adresse http://www.illuminaten.org erwartet habe: eine ernsthafte kritische und auch wissenschaftlichen Standards entsprechende Arbeit zu den Illuminaten udn anderen Verschwörungstheorien.
Meine 100% Anerkennung. Hoffentlich hat’s dafür eine gute Note gegeben. :-)
Ich selbst befasse mich in meinem Blog immer wieder mit diesem Thema udn erziele damit die meisten Hits und auch die meisten Kommentare: im Netz sind VTs allüberall vertreten und aus dem faszinierenden Hobby nach Shea/Wilson ist leider ein todernstes “Geschäft” geworden: im rechten Spektrum schon immer, aber im linken leider auch immer mehr.
Zum Weiterlesen und -denken:
http://ungenannter.wordpress.com/2008/10/29/von-fehlenden-wrackteilen-fallenden-buchern-heilenden-handen-und-lugenden-forschern/
oder kurz:
http://tinyurl.com/679qul

Großes Lob und weiter so!

Der Ungenannte

werner otto lexa   September 14th, 2012

leider habe ich eine psychos bekommen , den alchemie ist eine art von erleuchtung , ich bin aber für mich auf eine neuartige welt gestossen. die der freimaurer rosenkreuzer und den der thosohpen,u a grüsse werner otto lexa

werner otto lexa   October 1st, 2012

ich glaube das ihr meine aus fühungen unter dücken wollt ihr lieben illumiaten das was in der zauberflöter herfor gehoben ist und rein zu werden durch freuer wasser luft und erde. an den 4 enden des kreuzes und dem licht ähters, das gleiche an 4 endern der pyramide und die spitze als glichtä die ähters und die 5 zahl des mensches( venus ). mit freundlichen grüssen werner otto lexa

Thomasino   November 25th, 2012

Lieber Otto….. Vielleicht solltest du mal versuchen die deutsche Sprache in Schrift zu erlernen! Dann nimmt man dich ernst und kann auch verstehen was du sagen wilst!
LG Thomasino

Kommentar schreiben